Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Image is not available
Machen Sie in unserem Netzwerk mit um
- ??? -
Kontakte zu knüpfen
Joint-Ventures zu schließen
zu Netzwerken
Ihr Netzwerk zu erweitern
besser informiert zu sein
.... !!! ...
Unternehmertreff Süd
Slider
Mitarbeiter finden, binden und führen.

Mitarbeiter finden, binden und führen.

Unternehmertreff-Süd  im Digitalisierungszentrum Riedlingen

03.03.2020 Zum Unternehmertreff im März konnten die AltBAUPartner Oberschwaben e.V. und das Unternehmertreff-süd die Personalberaterin Frau Alexandra Natter von der Handwerkskammer Ulm in Riedlingen im Digitalisierungszentrum begrüßen. Die Teilnehmer stellte nach der Begrüßung vom Vorsitzenden Norbert Koch ihre Firma und Dienstleistung allen Anwesenden in kurzer Form vor. Nicht nur damit die Unternehmer sich gegenseitig kennenlernen, sondern auch als ersten Input für die Frau Natter, damit sie dann individuell auf unsere Fragen und Bedürfnisse eingehen konnte. In Ihrem Vortrag „Mitarbeiter finden, binden und führen“ erklärte Sie im ersten Teil die verschiedenen Wege und Kanäle Arbeitnehmer zu finden. Praxisbezogen durch die erste Frage des Hochbauers, der einen LKW-Fahrer seit längerem sucht, wurden Möglichkeiten besprochen. Nicht nur das finden ist das entscheidende, sondern auch die Mitarbeiterbindung an den Betrieb, wurde durch zahlreiche Beispiele aufgezeigt. Wichtiger denn je ist die Mitarbeiterführung, das soziale Umfeld, das Arbeitsklima und das Firmenteam. Hier waren sich alle Anwesenden schnell einig, dass dies entscheidend ist für eine lange Bindung an die Firma.

Im zweiten Teil erklärte Antje Wiedmer vom Zimmereibetrieb Wiedmer auch Achstetten, welche Möglichkeiten sie selbst praktisch ausprobiert hat, bzw. seit Jahren erfolgreich ausführt. Ob das Ferienprogramm für Kinder, Teilnahme an Leistungsschauen, eigene Kundeninformationsbroschüre, Projekte zur Integration von Flüchtlingen und vielen mehr werden im Jahr durchgeführt. Meist werden die Events von den Lehrlingen und Junggesellen organisiert und begleitet. Die perfekte Teambildung.

Eine erfolgreiche Veranstaltung wurde nach dem anschließenden Vesper pünktlich zum DFB-Pokal-Spiel beendet.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Digitalisierungszentrum Ulm – Alb-Donau – Biberach recht herzlich für die zur Verfügung Stellung der Räumlichkeit bedanken.

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie Sie Ihr eigenes Marketing um einen wertvollen Baustein erweitern können. Ebenso bekommen Sie natürlich Gelegenheit, sich und Ihre Dienstleistung dem Netzwerk kurz vorzustellen.

Sie möchte bei einem der nächsten Treffen sich selbst ein Bild vom Netzwerken machen, so können Sie sich bequem hier anmelden. https://unternehmertreff-sued.de/treffen-u-treff/04-unternehmertreff-2020/

#unternehmertreffsued #altbaupartneroberschwaben #riedlingen #unternehmertreff #netzwerk #gemeinsam #umsatz #oberschwaben #unternehmer #selbstständige #einzelhändler #unternehmernetzwerk

 

 

 

Unternehmertreff mit Vortrag zur Büroorganisation

Unternehmertreff mit Vortrag zur Büroorganisation

05.11.2019 Riedlingen   Unternehmertreff mit Vortrag zur Büroorganisation

Beim letzten Unternehmertreff mit der Überschrift,

„Als der Schreibtisch um Hilfe rief…“,

referierte der „Der Effizienz-Experte“ Ingo Enz über dieses interessante und wichtige Thema, und sprach genau die Probleme und Herausforderungen der meisten Unternehmer und Selbständigen in der heutigen Zeit an.

Sicher ist jedem das Gefühl bekannt:

Man weiß manchmal vor lauter Arbeit nicht, wo einem der Kopf steht. Wenn doch nur etwas mehr Zeit für Ideen und Projekte wäre, weniger Stress, weniger Suchen und weniger unnötige Störungen und Unterbrechungen!

Das Zauberwort lautet hier Effizienz, also eine Aufgabe erfolgreich und ohne Zeit- oder Energieverschwendung zu erledigen.

Der Referent Ingo Enz hat als Praktiker und Effizienztrainer zahlreicher Seminare bei Unternehmerverbänden oder Innungen abgehalten. Er konnte so einen wichtigen Beitrag zu den Themen: „Mehr Zeit für Ideen und Projekte also fürs Wesentliche, höhere Arbeitsgeschwindigkeit und Mitarbeitermotivation“ für die Mitglieder dieser Verbände und Innungen leisten.

 

Im Vortrag wurde die wirkliche Ursache für den vollen Schreibtisch deutlich hervorgehoben.

MAN SELBST – Also nicht immer die Anderen oder andere äußere Einflüsse, sondern jeder für sich selbst. Aber der Referent beruhigte die Teilnehmer, da sicher niemand die Büroorganisation wirklich gelernt hat; jeder macht es eben so, wie er es für richtig hält. Diese schlechten Gewohnheiten entwickeln dann die vollen Schreibtische, Stress und Überlastung und sehr lange Arbeitstage. In zahlreichen Beispielen aus der jahrelangen Tätigkeit des Effizienzexperte Enz, konnten sich die Teilnehmer selbst wiederfinden.

Auf jeden Fall haben die Teilnehmer an diesem Unternehmertreffen selbst den ersten wichtigen Schritt gemacht und sind trotz vollen Auftragsbüchern, vollen Terminplänen, langen Arbeitstagen usw., zu diesem Vortrag ins Bräuhaus nach Hailtingen gekommen. Alle waren sich einig, dass jeder dieses Problem mit dem vollen Schreibtisch hat. Ohne Änderung der Gewohnheiten kommt der volle Tisch wieder, egal wie oft man ihn aufräumt. Es ist dabei auch egal welches Organisations-System man verwendet, die Unordnung kommt wieder, weil die Ursache, die schlechten Gewohnheiten, immer noch vorhanden sind.

Um die Büro- und Selbstorganisation zu verbessern und um das Unternehmen zu mehr Erfolg zu führen fasst der Effizienzexperte Enz dies in 7 goldene Regeln zusammen.

Jeder der sein Büro organisieren möchte, darf sich mit nachstehenden Möglichkeiten beim Effizienzexperte Ing Enz melden

Wenn Sie einen Termin zu einem 15 minütigen Effizienz-Check wünschen, melden Sie sich unter 07034/252071 oder klicken Sie hier auf diesen Link zum Online Terminkalender und wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.

Förderbereich Innovation / Umstrukturierung durch BWHM

Förderbereich Innovation / Umstrukturierung durch BWHM

Förderung durch das BWHM

Unser Kooperationspartner bietet eine spezielle Förderung an.

Seit vielen Jahren unterstützen das Land Baden-Württemberg und der Europäische Sozialfonds (ESF) die Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen durch die BWHM. Das sogenannte Landescoaching fördert in Baden-Württemberg ansässige eigenständige Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft mit weniger als 250 Beschäftigten und einem Vorjahresumsatz von höchstens 50 Millionen Euro oder einer Vorjahresbilanzsumme von höchstens 43 Millionen Euro.

Die thematischen Schwerpunkte im Förderbereich Innovation/Umstrukturierung sind:

  • Innovationsvorhaben und Umstrukturierungen/Veränderungsprozesse
  • Klimafreundliche Geschäftstätigkeit/Unternehmensübergaben
  • Gelingende Ausbildung
  • Wachstumsorientierung frauengeführter Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitenden

In jeder Coaching-Maßnahme werden bis zu 15 Beratungstage mit jeweils 400 Euro gefördert. Der maximale Zuschuss pro thematischem Schwerpunkt liegt bei 6.000 Euro.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und besuchen Sie zu einem kostenfreien Erstgespräch. Die BWHM erstellt ein auf Sie zugeschnittenes Angebot, sucht die passende Beratungsperson und kümmert sich um die Beantragung und Abrechnung der Zuschüsse.

Mehr Informationen und der Link zur Förderung hier.

7.Unternehmertreff `19 Haller Infrarot in Riedlingen

7.Unternehmertreff `19 Haller Infrarot in Riedlingen

Unternehmertreff-Süd  bei der Firma Haller Infrarot in Riedlingen

02.07.2019  Unternehmertreff SÜD zum 7.Unternehmertreff 2019 zu Gast bei der Firma Haller Infrarot in Riedlingen.  Hanspeter Haller konnte an diesem sehr heißen Abend 20 Unternehmer an seiner neuen Geschäftsadresse begrüßen. Mit kaltem Sekt dankte er fürs Kommen. Nachdem sich alle Teilnehmer registriert hatten konnte es auch schon mit einer Betriebsführung losgehen. Doch zuvor erklärte Hanspeter Haller seine Geschichte und das „Werden“ der Firma.

Behagliche Wärme wie von der Sonne

HALLER-Infrarotheizungen liefern behagliche Strahlungswärme, vergleichbar mit der wohltuenden Wirkung der Sonnenstrahlen. Diese Art von Wärme wird vom gesamten menschlichen Körper als sehr angenehm und sanft wahrgenommen. Somit schaffen unsere Wärmewellenheizungen eine völlig neue Art des Wohlbefindens in jedem Zuhause. Die Evolution unter den Infrarotheizungen heißt HALLER Infrarot. Während herkömmliche Heizungen die Raumluft als Medium für die Wärmeübertragung nutzen, sorgen die elektromagnetischen Wellen der HALLER-Infrarotsysteme für die Temperaturanhebung der festen Körper im Raum. Daher sind Infrarotheizungen auch unter der Bezeichnung “Wärmewellenheizung” bekannt. Das Heizen mit Infrarotstrahlen ist für Mensch und Tier vollkommen ungefährlich und führt keineswegs, wie oft irrtümlicherweise befürchtet, zu Hautreizungen oder gar Verbrennungen.

Los ging es im Showroom mit allen momentanen Produkten der Haller Infrarot. Im Montage- und Lagerbereich wurden die einzelnen Schritte der Produktion erklärt und letztendlich das fertig Produkt vorgestellt. Viele individuelle Möglichkeiten bietet die Infrarottechnik. Ziel ist dabei das Energieautarke Haus, welches nicht nur mit Infrarotheizungen ausgerüstet wird, sondern eine PV-Anlage mit Batterie, und einer Wärmepumpe für die Trinkwassererwärmung ergänzt wird.

Zum Abschluss der Veranstaltung genossen die Teilnehmer des Unternehmertreff Süd Kulinarisches aus der italienischen Küche mit Wein, Bier in gemütlicher Atmosphäre zum ersten Kennenlernen.

Wir möchten uns recht herzlich bei Hanspeter Haller für die Führung durch seinen Betrieb bedanken und wünschen gute Geschäfte.

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie Sie Ihr eigenes Marketing um einen wertvollen Baustein erweitern können. Ebenso bekommen Sie natürlich Gelegenheit, sich und Ihre Dienstleistung dem Netzwerk kurz vorzustellen.