Betriebsbesichtigung SCHAUT – Zeit für das B’sondere Andelfingen

Betriebsbesichtigung SCHAUT – Zeit für das B’sondere Andelfingen

Unternehmertreff-Süd  bei SCHAUT in Andelfingen

Betriebsbesichtigung SCHAUT – Zeit für das B’sondere Andelfingen

11.10.2022 Andelfingen:  Zum 4. Unternehmertreffen besuchten die Teilnehmer aus dem Netzwerk der AltBAUPartner Oberschwaben e.V. die Nudelmanufaktur Schaut in Andelfingen und nahmen sich Zeit fürs B`sondere. Bereits vor dem offiziellen Beginn schlenderten die Unternehmer durch den großen Verkaufsraum und bemerkten die Vielzahl der unterschiedlichen Produkte. Nachdem der 1.Vorsitzende Norbert Koch alle Teilnehmer begrüßte, stellte sich jeder einzelne dem Netzwerk und Frau Brigitte und Sabine Schaut vor. Firmengründerin Brigitte Schaut erklärte die sehr große vielfältige Produktpalette. Aus hygienischen Gründen wurde jeder Teilnehmer mit Plastikschuhüberzieher ausgestattet und so begann die Führung durch die Produktion. Jeder Produktionsschritt vom Ei bis zur verpackten Ware wurde detailliert beschrieben und erklärt. Die Unternehmer waren sehr begeistert von der Größe der Manufaktur und stellten viele Fragen. Allen war klar, dass das B´sondere hier mit sehr viel Liebe und Herzblut hergestellt wird. Nachdem das Lager und die Verpackungsabteilung am Ende der Führung besichtigt werden konnte, trafen sich alle Teilnehmer wieder im Verkaufsraum und wurden zu einem üppigen Vesper eingeladen. Natürlich mit Selbstgemachtem und von regionalen Anbietern. 

Wieder konnte das Netzwerk ein neues Mitglied aus Herbertingen die Firma Wild & Kienle Bauelemente begrüßen. Zwischen Kontakte knüpfen und Kontakte vertiefen war am Ende noch viel Zeit um Produkte auszuwählen und zu kaufen.  

Wir danken SCHAUT – Zeit für das B’sondere aus Andelfingen für die Einladung. Haben wir Ihr Interesse geweckt, so besuchen sie uns doch bei einem unserer nächsten Treffen.

Betriebsbesichtigung Linzmeier Riedlingen

Betriebsbesichtigung Linzmeier Riedlingen

2.Unternehmertreff Firma Linzmeier in Riedlingen

07.07.2022 Riedlingen:  Zum 2. Unternehmertreffen besuchten die Teilnehmer aus dem Netzwerk der AltBAUPartner Oberschwaben e.V. die Firma Linzmeier in Riedlingen. Zu Beginn konnten zwei Unternehmer als neue Mitglieder im Netzwerk begeistert werden und somit beträgt die aktuelle Mitgliederzahl 64. Nachdem der 1.Vorsitzende Norbert Koch alle Teilnehmer begrüßte, stellte sich jeder einzelne dem Netzwerk vor. Ralf Scheffler, Geschäftsführer der Linzmeier Bauelemente GmbH, erklärte die Neuheiten im Portfolio der Firma Linzmeier und stellte dabei die Nachhaltigkeit im Unternehmen hervor. Linitherm L∞p Das Rezept für nachhaltiges, ökologisches Bauen und Wohnen mit biobasierten Dämmsystemen.

Ausgestattet mit einer Sicherheitsweste und Headset, führt Ralf Scheffler nach der Sicherheitseinweisung durch die Betriebsstätte und erklärte dabei den Weg des Materials, vom Rohstoffeingang, zum Aufschäumen und zum Endprodukt ausführlich und beeindruckend.

Wieder im Info Center der Firma Linzmeier angekommen stärkten sich die Teilnehmer am Buffet und knüpften neue und vertieften alte Kontakte im Netzwerk.

Wir danken unserem Fördermitglied der Firma Linzmeier für die Einladung. Haben wir Ihr Interesse geweckt, so besuchen sie uns doch bei einem unserer nächsten Treffen.

 

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie Sie Ihr eigenes Marketing um einen wertvollen Baustein erweitern können. Ebenso bekommen Sie natürlich Gelegenheit, sich und Ihre Dienstleistung dem Netzwerk kurz vorzustellen.

7.Unternehmertreff `19 Haller Infrarot in Riedlingen

7.Unternehmertreff `19 Haller Infrarot in Riedlingen

Unternehmertreff-Süd  bei der Firma Haller Infrarot in Riedlingen

02.07.2019  Unternehmertreff SÜD zum 7.Unternehmertreff 2019 zu Gast bei der Firma Haller Infrarot in Riedlingen.  Hanspeter Haller konnte an diesem sehr heißen Abend 20 Unternehmer an seiner neuen Geschäftsadresse begrüßen. Mit kaltem Sekt dankte er fürs Kommen. Nachdem sich alle Teilnehmer registriert hatten konnte es auch schon mit einer Betriebsführung losgehen. Doch zuvor erklärte Hanspeter Haller seine Geschichte und das „Werden“ der Firma.

Behagliche Wärme wie von der Sonne

HALLER-Infrarotheizungen liefern behagliche Strahlungswärme, vergleichbar mit der wohltuenden Wirkung der Sonnenstrahlen. Diese Art von Wärme wird vom gesamten menschlichen Körper als sehr angenehm und sanft wahrgenommen. Somit schaffen unsere Wärmewellenheizungen eine völlig neue Art des Wohlbefindens in jedem Zuhause. Die Evolution unter den Infrarotheizungen heißt HALLER Infrarot. Während herkömmliche Heizungen die Raumluft als Medium für die Wärmeübertragung nutzen, sorgen die elektromagnetischen Wellen der HALLER-Infrarotsysteme für die Temperaturanhebung der festen Körper im Raum. Daher sind Infrarotheizungen auch unter der Bezeichnung „Wärmewellenheizung“ bekannt. Das Heizen mit Infrarotstrahlen ist für Mensch und Tier vollkommen ungefährlich und führt keineswegs, wie oft irrtümlicherweise befürchtet, zu Hautreizungen oder gar Verbrennungen.

Los ging es im Showroom mit allen momentanen Produkten der Haller Infrarot. Im Montage- und Lagerbereich wurden die einzelnen Schritte der Produktion erklärt und letztendlich das fertig Produkt vorgestellt. Viele individuelle Möglichkeiten bietet die Infrarottechnik. Ziel ist dabei das Energieautarke Haus, welches nicht nur mit Infrarotheizungen ausgerüstet wird, sondern eine PV-Anlage mit Batterie, und einer Wärmepumpe für die Trinkwassererwärmung ergänzt wird.

Zum Abschluss der Veranstaltung genossen die Teilnehmer des Unternehmertreff Süd Kulinarisches aus der italienischen Küche mit Wein, Bier in gemütlicher Atmosphäre zum ersten Kennenlernen.

Wir möchten uns recht herzlich bei Hanspeter Haller für die Führung durch seinen Betrieb bedanken und wünschen gute Geschäfte.

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie Sie Ihr eigenes Marketing um einen wertvollen Baustein erweitern können. Ebenso bekommen Sie natürlich Gelegenheit, sich und Ihre Dienstleistung dem Netzwerk kurz vorzustellen.

 

6.Unternehmertreff `19 Fa. Eggers in Burgau

6.Unternehmertreff `19 Fa. Eggers in Burgau

Unternehmertreff-Süd  bei der Firma Eggers in Burgau

04.06.2019 Unternehmertreff SÜD zum 6.Unternehmertreff 2019 zu Gast bei der Firma Reinhold Eggers GmbH in Burgau bei Dürmentingen. Im Mittelpunkt dieser bereits zum 48. Mal stattfindenden Veranstaltung stand diesmal eine Betriebsbesichtigung. Die Reinhold Eggers GmbH beschäftigt sich mit der Wolfram- und Molybdändrahtverarbeitung für Lichttechnik (Glühdrähte) inzwischen hauptsächlich für Infrarot- UV- und Röntgenspezialanwendungen. Die Eggers Engineering ist ein Ingenieurunternehmen mit dem Schwerpunkt Sondermaschinenbau und Instandsetzung im Bereich der Drahtverarbeitung.  Der Name steht hier für über 60 Jahre Erfahrung.

Herr Thomas Eggers begrüßte die 20 Unternehmer vor dem Firmengelände und erklärte die bisherige Firmengeschichte von der

6.Unternehmertreff Eggers

6.Unternehmertreff Eggers

Entstehung bis zum heutigen Dasein. Bereits bei der Firmengeschichte beeindruckte Thomas Eggers als Firmeninhaber mit verschiedenen Musterartikel die Anwesenden. Hier ist nicht die Größe entscheidend, sondern eher die winzig kleinen gewickelten Drähte, die teilweise wie Metallspäne erschienen. In den Werkhallen erhielt man Einblick in die Fertigung der verschiedenen Drähte. Zahlreiche Maschinen, die zum größten Teil durch das eigene Personal verbessert, weiterentwickelt und in Schuss gehalten werden, verdeutlichten die Arbeitsabläufe und das Alleinstellungsmerkmal der Firma in bestimmten Bereichen.

Zum Abschluss der Veranstaltung genossen die Teilnehmer des Unternehmertreff Süd ein Vesper mit Bier und gemütlicher Atmosphäre zum ersten Kennenlernen.

Wir möchten uns recht herzlich bei Thomas Eggers für die Führung durch seinen Betrieb bedanken und wünschen gute Geschäfte.

 

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie Sie Ihr eigenes Marketing um einen wertvollen Baustein erweitern können. Ebenso bekommen Sie natürlich Gelegenheit, sich und Ihre Dienstleistung dem Netzwerk kurz vorzustellen.